Günstige Mietwagen in New York

Freiheitsstatue in New York City, USA

Freiheitsstatue in New York City, USA

.
New York City
ist die größte Stadt an der Ostküste der USA und besteht aus fünf Stadtteilen. New York, die Stadt die niemals schläft, hat viel zu bieten und ist eines der beliebtesten Reiseziele.

Mit einem günstigen Mietwagen ist es einfach, sich durch New York City zu bewegen. Vom Flughafen kommend, fährt man über den Brooklyn-Queens Expressway am Calvary Cemetery vorbei, dessen imposante Grabsteine vor der Manhattan Skyline auftauchen. Ein Abstecher in die Bedford Avenue von Williamsburg, dem Szeneviertel in Brooklyn, oder nach Coney Island ist empfehlenswert.

So kommt man zur legendären Brooklyn Bridge, über die man direkt in das Finanzzentrum der Stadt gelangt. Gute Parkmöglichkeiten gibt es in der Nähe des South Street Seaports, von wo aus sich Wall Street, Ground Zero und City Hall gut zu Fuß erkunden lassen.

Folgt man der Fifth Avenue von der Upper East Side nach Süden, sieht man das Guggenheim Museum, Metropolitan Museum of Art und den Central Park Zoo. Den Broadway entlang kommt man zum Times Square und weiter zum Empire State Building.

Mit Kindern ist auch das Museum of Natural History in der Upper West Side sehenswert oder eine Überfahrt mit der Fähre von South Ferry nach Staten Island. Von der Fähre aus kann man die Freiheitsstatue sehen. Auch ein Ausflug zum Jones Beach State Park oder in die Hamptons auf Long Island ist reizvoll.

Billige Flüge nach New York gibt es von Frankfurt, Berlin und anderen Flughäfen in Deutschland. Am besten buchen Sie rechtzeitig ein gutes Hotel und günstige Mietwagen und nehmen letztere bei der Autovermietung am Flughafen in Empfang. Folgende Möglichkeiten bieten sich an: “John F. Kennedy International Airport” und “LaGuardia Airport” im Stadtteil Queens sowie der “Newark Liberty International Airport” zwischen den Städten Elizabeth und Newark in New Jersey, USA.

[mappress]

, , , , , , , , , ,

Comments are closed.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes