Mietwagen-Reise auf Malta

Eine “Mietwagen-Reise” auf Malta ist nicht nur preiswert, sondern auch ein kulturelles Erlebnis. Auch was den Straßenverkehr betrifft, sind Überraschungen versprochen. Grundsätzlich gilt auf Malta Linksverkehr sowie eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 64 km/h bzw. 40mph außerhalb geschlossener Ortschaften.

Die Insel selbst bietet wenig Vegetation. Der Boden ist mit einfachen Sträuchern bedeckt, die Landschaft mit Oliven- und Eukalyptusbäumen sowie Kiefern bepflanzt. Ab und zu flitzt auch mal ein Wildkaninchen über die Straße.

Viel mehr zu sehen gibt es deshalb an der Küste, die sich auf einer Gesamtstrecke von knapp 136 Kilometer erstreckt. Mit einem “preiswerten Mietwagen” lässt sich diese Strecke auch hervorragend abfahren und hier und da, in einer abgelegenen Bucht, eine Verschnaufpause einlegen.

Malta bietet jedoch nicht nur Wellen, Meer und Sand, sondern auch Kultur. Dazu zählt die Maria-Himmelfahrts-Kirche, auch als Rotunda von Mosta bekannt. Diese besitzt die viertgrößte und freitragende Kirchenkuppel der Welt. Ebenso lohnt sich ein Ausflug zur Tempelanlage Mnajdra im Süden Maltas. Eine Besonderheit sind aber die Maltesischen Schiffe, sogenannte Luzzus. Dies sind bunt bemalte Fischerboote, die häufig in Häfen zu sehen sind.

Malta bietet darüber hinaus noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, die es lohnt mit einem “preiswerten Mietwagen” zu entdecken.

,

Comments are closed.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes